Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenExterner Link: Zur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt

Was erledige ich wo ?

Wir möchten es Ihnen leicht machen, für jede Angelegenheit schnell die zuständige Stelle zu finden.

Sie haben mehrere Möglichkeiten die entsprechende Aufgabe zu finden:

  • Geben Sie über die Suche einen Suchbegriff ein
  • Suchen Sie die Aufgabe in der alphabetischen Auflistung
  • Suchen Sie die Aufgabe über die Navigation Lebenslagen

 


    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

    Behindertenhilfe
    [Behindertenhilfe]

    Eingliederungshilfe nach dem SGB

    Behinderte Menschen, die nicht nur vorübergehend körperlich, geistig oder seelisch behindert oder von einer Behinderung bedroht sind, haben Anspruch auf vielfältige ambulante, teilstationäre und stationäre Hilfsmaßnahmen im Rahmen der Eingliederungshilfe nach dem Sozialgesetzbuch XII (SGB XII).

    Bei der Hilfeart Eingliederungshilfe für behinderte Menschen nach dem SGB XII handelt es sich um Hilfe in besonderen Lebenslagen, mithin Sozialhilfe. Die Rechtsgrundlagen für die Hilfegewährung ergeben sich aus den §§ 53 SGB XII ff., den hierzu ergangenen Rechtsverordnungen sowie dem SGB IX.

    Maßnahmen der Eingliederungshilfe sind vor allem:

    • Leistungen zur med. Rehabilitation,
    • Versorgung mit Körperersatzstücken und orthopädischen Hilfsmitteln,
    • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
    • Hilfe zu einer angemessenen Schulbildung,
    • Hilfe zur schulischen Ausbildung für einen angemessenen Beruf,
    • Hilfe zur Ausbildung,
    • Leistungen in anerkannten Werkstätten für behinderte Menschen oder in vergleichbaren sonstigen Beschäftigungsstätten,
    • Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft (u.a. Heilpädagogische Leistungen für Kinder, Hilfen zu selbstbestimmentem Leben in betreuten Wohnmöglichkeiten),
    • nachgehende Hilfe.

    Voraussetzung ist, dass für derartige Hilfen kein anderer Sozialleistungsträger zuständig ist.

    Berichte über die Tätigkeit des FD 403 im Jahr 2011 können Sie hier sehen:

    Jahresbericht 2011 des Fachdienstes 403

    Jahresbericht wesentliches Produkt Eingliederungshilfe für behinderte Menschen 2011 

    Beratung und Auskunft erhalten Sie im Fachdienst 403.

    Zuständig

    403 - Sozialamt »
    Landkreis Hildesheim
    Bischof-Janssen-Str. 31
    31132 Hildesheim

    Telefon: 05121-309-4021
    Fax: 05121-309-954021