Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenExterner Link: Zur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt

Was erledige ich wo ?

Wir möchten es Ihnen leicht machen, für jede Angelegenheit schnell die zuständige Stelle zu finden.

Sie haben mehrere Möglichkeiten die entsprechende Aufgabe zu finden:

  • Geben Sie über die Suche einen Suchbegriff ein
  • Suchen Sie die Aufgabe in der alphabetischen Auflistung
  • Suchen Sie die Aufgabe über die Navigation Lebenslagen

 


    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

    Sorgeregister

    Sie benötigen eine Negativbescheinigung aus dem Sorgeregister.

    Negativbescheinigung - Was heißt das?

    Die von nicht verheirateten Kindeseltern abgegebenen Erklärungen über die gemeinsame Ausübung der elterlichen Sorge für ihr Kind werden bei dem Jugendamt, in dessen Bezirk das Kind geboren wurde, in einem Register (sog. Sorgeregister) erfasst. Das Jugendamt des Landkreises Hildesheim führt also das Sorgeregister für alle im Landkreis Hildesheim – einschließlich der Stadt Hildesheim -  geborenen Kinder.
    Für Kinder, deren Eltern nicht verheiratet sind und die keine gemeinsame Sorgeerklärung abgegeben haben, hat die Mutter die alleinige elterliche Sorge. Für eine Mutter, die z. B. bei Behörden oder Banken nachzuweisen hat, dass sie die alleinige elterliche Sorge hat, 
    stellt das Jugendamt eine sogenannte Negativbescheinigung aus dem Sorgeregister aus.
    Der Antrag auf Erteilung dieser Bescheinigung ist bei dem Jugendamt am Wohnort der Mutter zu stellen. Wurde das Kind nicht in dessen Zuständigkeitsbereich geboren, fragt das Jugendamt bei dem zuständigen Sorgeregister nach und stellt nach Auskunft, dass dort keine Sorgeerklärung erfasst ist, eine Negativbescheinigung aus.

    Bei der elterlichen Sorge hat sich die Rechtslage geändert:

    Zum 19.05.2013 tritt das Gesetz zur Rorm der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern in Kraft. Danach können nicht sorgeberechtigte Väter bei Gericht die Übertragung der gemeinsamenSorge beantragen.

    Für Kinder, dessen Eltern geschieden wurden, kann eine Negativbescheinigung nicht ausgestellt werden.

    Den Antrag für eine Negativbescheinigung können sie hier downloaden.

    Dokumente

    Antrag Negativbescheinigung (PDF, 215 KB)

    Zuständig

    Fachdienst 407 - Familie | Unterhalt | Vormundschaft »
    Landkreis Hildesheim
    Bischof-Janssen-Str. 31
    31132 Hildesheim

    Kontakt

    Frau Ariane Hesse »

    Telefon: 05121-309-2691
    Fax: 05121-309-95-2691
    E-Mail oder Kontaktformular