Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt

Was erledige ich wo ?

Wir möchten es Ihnen leicht machen, für jede Angelegenheit schnell die zuständige Stelle zu finden.

Sie haben mehrere Möglichkeiten die entsprechende Aufgabe zu finden:

  • Geben Sie über die Suche einen Suchbegriff ein
  • Suchen Sie die Aufgabe in der alphabetischen Auflistung
  • Suchen Sie die Aufgabe über die Navigation Lebenslagen

 


    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

    BIWAPP

     

    BIWAPP informiert über Gefahren und Schulausfall

    (LKHi 17) Bei Großschadensereignissen wie Unwettern, Bränden und Terroranschlägen können Informationen im Zweifel Leben retten. Für die Einwohnerinnen und Einwohner in Stadt und Landkreis Hildesheim besteht die Möglichkeit, über die für sie kostenlose Bürger-Info- und Warn-App (BIWAPP) schnelle und verbindliche Warnungen und Hinweise zu Großschadens- und Katastrophenlagen zu erhalten.

    Neben Warnungen soll BIWAPP auch eingesetzt werden, um zum Beispiel über Schulausfälle zu benachrichtigen oder andere wichtige Informationen der Bevölkerung schnell und zuverlässig zugänglich zu machen. „Mit der neuen App bieten wir der Bevölkerung einen zeitgemäßen Service, um zum Beispiel im Gefahrenfall direkt an wichtige Informationen zu gelangen“, erklärt Antje Kuhne (Stadt Hildesheim, Dezernentin für Finanzen, Feuerwehr und Rettungswesen). „Die Anschaffung der neuen App erleichtert die Information der Bevölkerung jetzt erheblich. Wir haben uns gemeinsam mit der Stadt und der Polizeiinspektion Hildesheim für das beste System am Markt entschieden, welches uns die größtmögliche Flexibilität bei der Eingabe erlaubt“, so Helfried Basse (Landkreis Hildesheim, Dezernent für Sicherheit, Ordnung und Umwelt).

    Interessierte Nutzerinnen und Nutzer können sich die App kostenfrei auf ihrem Handy oder Tablet installieren und dann individuell festlegen, an welchen Orten sie in fünfzehn verschiedenen Warnkategorien Mitteilungen erhalten möchten. Die sogenannte „Wächterfunktion“ erlaubt bei aktivierter Geolokalisierung des Gerätes, Meldungen des aktuellen Standortes zu erhalten. Zusätzlich attraktiv ist zudem die Notruffunktion, welche die aktuellen GPS-Koordinaten anzeigt.

    Die App wird von Android- und iOS-Geräten unterstützt und steht in den jeweiligen Stores zum Download zur Verfügung. Stadt und Landkreis weisen darauf hin, dass die bisher bekannten Warnsysteme wie Rundfunk- und Fernsehdurchsagen mit BIWAPP lediglich ergänzt und nicht ersetzt werden. Das System ist grundsätzlich für die Warnung und Information der Bevölkerung in Großschadens- und Katastrophenfällen gedacht, über eine Warnung von den zuständigen Behörden wird jeweils im Einzelfall entschieden.

    In Einzelfällen kann es vorkommen, dass Sie keine Push-Benachrichtigungen erhalten. Woran kann das liegen?

    Wichtig ist, dass Sie unter „meine Orte" einen passenden Ort ausgewählt haben oder den Wächter aktivieren. Bei ausgewähltem Wächter sollte natürlich die Ortung Ihres Gerätes aktiviert sein, da die App sonst nicht auf den Standort zugreifen kann. Auch sollte für BIWAPP der Empfang von Push-Nachrichten erlaubt sein. Leider gibt es je nach Smartphone und Betriebssystem manchmal noch weitere Einstellungsmöglichkeiten, die den Empfang von Push-Nachrichten unterbinden können. Ein Beispiel hierfür sind Huawei-Geräte.

    Unter folgendem Link gibt es für die Huawei-Geräte weitere Infos und Hilfestellung:   https://www.androidpit.de/huawei-p9-und-p9-lite-probleme-und-loesungen

    Weitere Informationen können über die Informationswebseite www.biwapp.de/hildesheim abgerufen werden.

    Landrat Olaf Levonen (l.) und Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer werben dafür, das neue Informationsangebot von Landkreis und Stadt Hildesheim zu nutzen.

    Zuständig

    205 - Amt für Bevölkerungsschutz »
    Landkreis Hildesheim
    Bischof-Janssen-Str. 31
    31134 Hildesheim

    Kontakt

    Herr Nils-Andre Janinhoff »

    Telefon: 05121-309 2671
    Fax: 05121-309 95 2671
    E-Mail oder Kontaktformular
    Herr Benjamin Möhle »

    Telefon: 05121-309 2682
    Fax: 0512-309 95 2682
    E-Mail oder Kontaktformular