Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt

Im Rahmen des Wettbewerbs „Die Gelbe Hand 2014/15“ hat Michelle Pape, Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten im zweiten Lehrjahr bei der Stadt Bad Salzdetfurth, gemeinsam mit der Schülervertretung der IGS Bad Salzdetfurth den ,,Sonderpreis Niedersachsen“ gewonnen.

Für das Projekt organisierte Michelle Pape eine ,,Toleranzkette“ mit SchülerInnen der IGS Bad Salzdetfurth, um auf die aktuelle Lage der AsylbewerberInnen in Bad Salzdetfurth aufmerksam zu machen und junge Menschen gegen Vorurteile zu sensibilisieren. Dazu ließen 100 Schüler aus vier Klassen vor den Weihnachtsferien 99 mit Helium befüllte Luftballons vom Solebadparkplatz steigen - als Symbol gegen Diskriminierung, Rassismus und Intoleranz.

Veranstalter der jährlich wiederkehrenden Aktion ist der gewerkschaftliche Verein ,,Mach' meinen Kumpel nicht an! – für Gleichbehandlung, gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus e.V. " Die Preisverleihung fand am 25. März 2015 in Hannover stand. Zu den Gratulanten gehörten die beiden Schirmherren des Wettbewerbs, der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil und die GEW-Bundesvorsitzende Marlis Tepe.

Urlaubsbedingt konnte Michelle Pape leider nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Sie ließ aber ausrichten, dass sie sich sehr über den Preis freue und ihr die Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern viel Freude bereitet habe. Den mit 500 Euro dotierten Preis nahmen die Lehrer der IGS Thomas Stelzer und Christian Bäcker sowie fünf Schülerinnen und Schüler der IGS entgegen. Das Preisgeld wird vollständig für weitere Schulprojekte verwendet.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es hier.

 

 

 

 

Kontakt

Stadt Bad Salzdetfurth »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-0
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen