Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenExterner Link: Zur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt

Beim sechsten Garten- und Wellnessfest im Kurpark von Bad Salzdetfurth präsentieren sich am 9. und 10. Mai Aussteller aus ganz Deutschland und zeigen Neuheiten zu den Themen Garten, Wellness und Kunsthandwerk. Zwischen den 250 Jahre alten Gradierwerken und auf den Grünflächen im Park gibt es wieder viel zu sehen und auszuprobieren.
Zum Start in die Gartensaison werden im Kurpark exotische Gemüsepflanzen wie Tomaten, Chili und Paprika vorgestellt. Zudem informieren Garten- und Landschaftsbauer über die richtige Pflege und geben Tipps zur Bewässerung und dem richtigen Beschnitt der Pflanzen.
Darüber hinaus wird das Orchideenhaus Neuhaus vor Ort sein um die artenreiche und bunte Pflanzenfamilie zu repräsentieren. Sie informieren über die besondere Pflege der Orchidee, die auch als Königin der Blumen bezeichnet wird. Allen Interessierten wird die Möglichkeit geboten ihre Orchideenpflanzen von Zuhause mitzubringen und vor Ort unter Anleitung umzutopfen. Außerdem werden Tipps zum richtigen Beschneiden und zur Schädlingsbekämpfung gegeben. Dabei werden viel zu oft Mittel auf chemischer Basis eingesetzt, die in vielen Fällen die Umwelt belasten. Über organische Düngemittel speziell für die Rosenzucht und andere Blühpflanzen, informiert der Gartenexperte Wijndelt De Boer. Mit organischen Düngern wird ein gesunder Boden mit Humus und pflanzengerechter Struktur gefördert. Ausreichend Humus sorgt für einen besseren Luft- und Wasserhaushalt und vermindert so die Notwendigkeit von Pflanzenschutz und zu viel Bewässerung.

Auch das Thema "beauty und health" kommt im Kurpark nicht zu kurz. Ausgebildete Kosmetikerinnen sorgen dafür, dass sich die Besucher des Garten- und Wellnessfestes nicht nur erholen, sondern auch erholt aussehen. Die Besucher können sich auf Wunsch schminken lassen und erhalten Stylingtipps. Ebenso werden nachhaltige Pflegeprodukte für Gesicht und Körper angeboten.
Am Stand der Salze Kliniken und des TherapieZentrums werden den Besuchern auch die zahlreichen Anwendungen und Wellnessangebote der Kurstadt vorgestellt, sowie Fragen zur Rehabilitation und Gesundheit beantwortet.
Individuelle Lösungen, Modernisierungs- und Energiesparmöglichkeiten für Haus, Heim und Garten geben Fachleute aus dem Baugewerbe. Vorgestellt werden individuelle Anfertigungen wie Fenster, Türen,
Rollläden, Markisen, Vordächer, Beschattungsanlagen und Terrassendächer.
Für mehr Flexibilität und Gemütlichkeit sorgen auch die zusammenklappbaren Gartenmöbel von Ferdinand Büsching aus Raddestorf. Der Gartenfachmann stellt die neuesten Trends, die schönsten Klassiker und praktische sowie dekorative Gartenmöbel vor und lädt zum Probesitzen ein. Beeindruckend sind auch seine individuell angefertigten "Eiderstedter Strandkörbe" im Nordseestil aus eigener Manufaktur.
Im gesamten Kurpark gibt es außerdem an verschiedenen Stellen bei mehr als 40 Kunsthandwerkern erlesene Eigenkreationen und künstlerische Objekte zu entdecken. Dazu zählen handgesiedete Seifen aus kontrolliertem biologischen Anbau, Schmuck, -Textil- und Recyclingprodukte, Floristikartikel, Keramik- und Steinarbeiten.

Unterhaltsam geht es das ganze Wochenende zu. Am Samstag eröffnet Penny Simms mit Ihrem Akkordeon das Gartenfest und spielt für die Besucher einen Mix aus internationaler Folklore bis hin zur klassischer Volksmusik. Im Anschluss gibt „ Anyana-Dance" einen Einblick in die Welt des orientalischen Tanzes sowie der MTV Bodenburg mit seinen Kindertanzgruppen einen "Akrobatischen" Showauftritt präsentiert. Das Showprogramm startet am Sonntag mit dem Gesangverein „Hoffnung“ und wird im Anschluss von dem Kurkonzert des Musikzug Adenstedt begleitet.

Zum Ausruhen finden die Besucher im Kurpark viele Sitzgelegenheiten und zahlreiche kulinarische Angebote wie Elsässer Flammkuchen, hausgemachte Marmeladen und deftige Brotaufstriche, Käse- und Brotspezialitäten, Pfannengerichten, Kaffeespezialitäten sowie Winzerweine und spanische Delikatessen.

Die NordWestBahn bietet anlässlich des 10-jährigen Bahnhofsjubiläums am 10. Mai, zwischen 13 und 18 Uhr, einen kostenlosen Shuttleverkehr zwischen den Bahnhöfen Bad Salzdetfurth Solebad und Bodenburg, in beiden Richtungen an. Diesen können auch die Besucher des Garten- und Wellnessfestes nutzen. Zusätzlich sind an diesem Tag alle Fahrten in den Bussen des Regionalverkehrs auf den Linien 41 und 411 mit dem Zielpunkt/Startpunkt Bodenburg Bahnhof oder Bad Salzdetfurth Bahnhof kostenfrei.

 

 

Kontakt

Stadt Bad Salzdetfurth »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-0
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen