Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt
Musik, Tanz, Akrobatik und Kleinkunst - Künstlerinnen und Künstler erobern den Kurpark Bad Salzdetfurth

Wie in jedem Sommer verwandelt sich der Kurpark Bad Salzdetfurth für ein Wochenende zur Bühne für Künstlerinnen und Künstler ganz unterschiedlicher Colour:  denn vom 3. bis 5. Juli ist wieder einmal Spektakel im Kurpark. Auch in diesem Jahr ist es Rolf Jakobs von der Jugend- und Kulturarbeit der Stadt Bad Salzdetfurth gelungen, ein abwechslungsreiches Programm zusammen zu stellen.

Bereits seit dem ersten Spektakel im Kurpark ist ARS SALTANDI dabei - die Dance- und Drama-School aus Hildesheim, die längst ihre feste Fangemeinde mit nach Bad Salzdetfurth bringt. Mit Walk-Acts, Modern Dance, Akrobatik und Feuershow gelingt es den Akteuren immer wieder, ihr Publikum in den Bann zu ziehen. Aber ihnen gehört die Bühne nicht allein - in ständigem Wechsel gibt es auf der Hauptbühne etwas zum Staunen, Lachen und Genießen. Und vor und nach den Bühnenpräsentationen, manchmal auch mittendrin und nebenbei verwandeln sich die Freifläche und die Wege des Kurparkes selbst zur Bühne. Und ein Zirkuszelt darf an so einem Wochenende natürlich auch nicht fehlen.

Bei „Convoy Exceptionell“ erwachen romantische Zirkusträumereien zum Leben, schon wenn man das Zelt  betritt. Fünf große, zwei kleine Menschen und zwei Hunde bilden das Ensemble. Die junge Compagnie geht diesen Sommer mit ihrem ersten Stück „Am Anfang war das Nichts“ auf Tour. Es vereinen sich Tanz, Theater, Zirkus und handgemachte Musik zu einer wilden, skurilen und poetischen Mischung. Eine kopflose Zirkustruppe versucht ohne ihren Direktor die Show zu bestreiten natürlich ohne das Publikum merken zu lassen, dass dieser fehlt. Das Chaos ist vorprogrammiert als alle versuchen auf ihre Art die Situation zu retten. Es wird gesungen, getanzt und mit dem Publikum gespielt, Hunde fahren Skateboard, es hagelt Backpfeifen, italienische und französische Flüche und jede Menge Stoff für die Lachmuskeln.

Die Lachmuskeln strapaziert auch das Buchfink-Theater mit seinem "Bett Män".Kennen Sie noch das Kinderbuch vom Kleinen Häwelmann? Im Bettchen unterwegs zu den Sternen? - Das war 85 Jahre zuvor. Nun ist Opa Häwelmann mitsamt seinem Leibarzt Dr. Schröder aus der Klinik entflohen, macht Fußgängerzonen und Innenstädte unsicher und lässt sich von keiner Unbill und keinem Herz-Kasper aufhalten ...Nehmen Sie sich in Acht, falls Sie die beiden im Kurpark treffen.

Am Freitag ab 18.30 Uhr startet das Programm mit den ersten Darbietungen und Life-Musik von den "Chasing Wheels". Dazu hat der Kultur- und Verschönerungsverein seine Konzertreihe "freitags-neunzehndreißig" kurzerhand in den Kurpark verlegt.

Der Samstag steht ab 17 Uhr ganz im Zeichen von Tanz, Akrobatik, Walk Acts, Theater und Zirkus und endet circa um 23 Uhr mit der traditionellen Feuershow.

Am Sonntag gibt es dann zur besten Kaffeezeit ab 14 Uhr noch einmal Aufführungen auf der Freifläche zwischen den Gradierwerken und im Zelt von Convoy Exceptionell. Das Spektakel im Kurpark klingt mit dem Kurkonzert gegen 17 Uhr aus.

Einen Programmablauf finden Sie hier.

Kontakt

Stadt Bad Salzdetfurth »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-0
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen