Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenExterner Link: Zur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt
Neue Konzepte gegen Überschwemmungsgefahr

Planung des Hochwasserschutzes an Lamme, Alme und Riehe

Der Startschuss für die Planungen zum gemeindeübergreifenden Hochwasserschutz an Alme, Riehe und Lamme ist erfolgt. Im November will das zuständige Planungsbüro ein entsprechendes Konzept vorstellen. Bis dahin werden Daten gesammelt, Berechnungen angestellt, eine Bestandaufnahme vorgenommen und konkrete Projekte festgelegt.

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung am 30. Juni wurde den interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus Lamspringe, Sibbesse und Bad Salzdetfurth das weitere Verfahren vorgestellt.

Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten und Naturschutz (NLWKN) und das Land fördern die Aufstellung des Konzeptes, das für die Anrainergemeinden von großer Bedeutung ist, mit 70 Prozent. Den Planungsauftrag haben die Ingenieurdienste Stadt-Land-Fluss in Hannover erhalten.

Ziel ist es, die Einwohner zu schützen und das durch ein Hochwasser entstehende Schadenspotential zu minimieren. Wie dies zu erreichen ist, wird nun ermittelt. Wälle und Mauern seien nur zwei Beispiele für einen wirksamen Schutz vor den Wassermassen. In der Planungsphase gelte es aber, weitere Maßnahmen in den Blick zu nehmen und auf ihre Wirksamkeit zu prüfen.

Im November wollen die Ingenieure von Stadt-Land-Fluss die Ergebnisse der Planung vorstellen. Der gesamte Prozess von Planung und Umsetzung der erforderlichen Schritte wird auf jedem Fall mehrere Jahre in Anspruch nehmen. Fünf Jahre könnten durchaus ins Land gehen bis die Maßnahmen greifen.

Kontakt

Stadt Bad Salzdetfurth »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-0
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen