Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt

38. Änderung des Flächennutzungsplanes (Biogasspeicher und Bauhofslager)

Ziel und Zweck

Ziel und Zweck der Planung war die Errichtung eines Biogasspeichers für das Gelände der ehemaligen Kläranlage in Detfurth. Gleichzeitig musste aus Platzgründen das dort geplante Bauhofslager auf die benachbarte nordöstliche Fläche ausweichen. Durch das Vorhaben eines Biogasspeichers konnte eine bedarfsgerechte Strom- und Wärmeerzeugung unabhängig von der Gasgewinnung ermöglicht werden. Dies stellt einen wichtigen Beitrag im Sinne des angestrebten Energiewandels dar.

Planungstand

  • Aufstellungsbeschluss durch den Stadtrat am 15.10.2015
  • In der Zeit vom 14.12.2015 bis zum 05.01.2016 wurde die frühzeitige Bürgerbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB durchgeführt.
  • Beteiligung der Träger öffentlicher Belange erfolgte ab dem 01.12.2015 und läuft bis zum 05.01.2016
  • Die während der frühzeitigen Trägerbeteiligung und Bürgerbeteiligung eingegangenen Anregungen wurden entsprechend dem Abwägungsbeschluss des Rates der Stadt Bad Salzdetfurth vom 19.01.2016 abgewogen
  • Der Rat der Stadt Bad Salzdetfurth beschloss in der Ratssitzung vom 19.01.2016 die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB
  • Öffentliche Auslegung vom 02.02.2016 – 02.03.2016
  • Der Rat der Stadt Bad Salzdetfurth hat die in der öffentlichen Auslegung eingegangenen Anregungen in der Ratssitzung vom 07.04.2016 abgewogen
  • Der Rat der Stadt Bad Salzdetfurth hat in der Ratssitzung vom 07.04.2016 den Satzungsbeschluss gefasst
  • Die Genehmigung durch die Kommunalaufsicht des Landkreises erfolgte mit Bescheid vom 27.05.2016
  • Die Flächennutzungsplanänderung wurde am 20.07.2016 im Amtsblatt des Landkreises bekannt gemacht und hat somit Rechtskraft erlangt

 

Kontakt

Jörg Werner »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-160
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular