Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Blick auf die historische Altstadt von Bad Salzdetfurth, durchzogen von der Lamme
Seiteninhalt

Aktuelle Pressemitteilungen

10.01.2019
Schnelles internet für weitere 2000 haushalte

Chance auf reines Glasfasernetz für weitere Ortsteile

Ob aktuelle Hollywood-Produktionen im Internet ansehen oder das Videotelefonat mit der Tochter in Australien - was jetzt in einigen Orts-teilen von Bad Salzdetfurth noch Zukunftsmusik ist, kann schon bald im Alltag angekommen sein. Denn in naher Zukunft können die Bürger und Bürgerinnen in Heinde, Detfurth, Klein und Groß Düngen, Lechstedt sowie Wesseln möglicherweise mit bis zu 1 Gbit/s durchs Giga-Netz surfen.
Bereits im letzten Jahr hatten der erste Stadtrat Thomas Kasten und Vertreter von Deutsche Glasfaser die Kooperation zum Netzausbau unterzeichnet. Nach erfolgreicher Nachfragebündelung in Bodenburg, Breinum und Östrum, sollen nun auch die nördlichen Stadtteile die Chance auf das Glasfasernetz bekommen. Die angeschlossenen Haushalte können anschließend Geschwindigkeiten von mindestens 200 Mbit/s nutzen. Für den Anschluss selbst entstehen keine Kosten. Voraussetzung ist lediglich ein 2-Jahres-Vertrag mit Deutsche Glasfaser und der Abschluss des Vertrages während der Nachfragebündelungs-Phase. Jetzt ist die Mithilfe der Bevölkerung gefragt.
Die Nachfragebündelung läuft bis zum Stichtag am 06.04.2019. Wenn sich 40 % aller anschließbaren Haushalte während des Aktionszeit-raumes in Heinde, Detfurth, Klein und Groß Düngen, Lechstedt sowie Wesseln für einen Vertrag entscheiden, steht dem Ausbau des Netzes nichts mehr im Wege.

Um ausführlich über alle Vorteile eines FTTH-Glasfasernetzes zu informieren, finden dazu Informationsveranstaltungen vor Ort wie folgt statt:

- Montag, 14.01.2019, 19 Uhr: Groß Düngen, Feuerwehrtechnische
  Zentrale (FTZ)
   www.deutsche-glasfaser.de/duengen
- Dienstag, 15.01.2019, 19 Uhr: Wesseln, Feuerwehrhaus Wesseln
   www.deutsche-glasfaser.de/detfurth-wesseln
- Mittwoch, 16.01.2019, 19 Uhr: Heinde, Landgasthof Gieseke
   www.deutsche-glasfaser.de/heinde
- Donnerstag,17.01.2019, 19 Uhr: Lechstedt, Lechstedter
  Obstweinschänke
  www.deutsche-glasfaser.de/lechstedt

Projektleiter Thomas Breer stellt das Vorhaben Glasfaserausbau sowie das Unternehmen Deutsche Glasfaser vor. Auch geht Breer auf Fragen der Notwendigkeit eines Glasfasernetzes sowie die buchbaren Produkte ein. Die Besucher haben im Anschluss die Möglichkeit Fragen zu stellen. Neben Breer sind Beraterteams vor Ort, die ebenfalls gern Rede und Antwort stehen. Zudem werden Mitarbeiter von Deutsche Glasfaser von Tür zu Tür gehen und auf Wunsch gerne beraten. Alle Mitarbeiter können sich ausweisen und kommen der Aufforderung dazu auch selbstverständlich nach.

Interessierte können sich zusätzlich in dem eigens dafür eingerichteten Servicepunkt von Deutsche Glasfaser in Groß Düngen vor Ort persönlich beraten lassen. Dieser befindet sich in der Bischof-Wedekin-Str. 1A und ist ab dem 18.01.2019 wie folgt geöffnet: montags von 14:00 bis 19:00 Uhr, freitags von 10:00 bis 13:00 Uhr sowie von 14:00 bis 19:00 Uhr und samstags von 10:00 bis 15:00 Uhr. Der Servicepunkt ist ebenfalls tele-fonisch unter der Rufnummer 02861 8133410 erreichbar. Unter dieser Nummer können auch Termine für eine Beratung in den eigenen vier Wänden vereinbart werden.

Alle Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar. Hier sind auch Details über den Stand der Nachfragebündelungen sowie aktuelle Nachrichten und Termine für die jeweiligen Ortsteile abrufbar.

Kontakt

Stadt Bad Salzdetfurth »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-0
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen