Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenRSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Blick auf die historische Altstadt von Bad Salzdetfurth, durchzogen von der Lamme
Seiteninhalt

Aktuelle Pressemitteilungen

09.03.2022
Vertriebene aus der Ukraine

Bürgermeister Björn Gryschka bittet um Sachspenden

In den kommenden Tagen werden die ersten Geflüchteten aus der Ukraine in Bad Salzdetfurth erwartet. Um ihnen schnellstmöglich eine ausgestattete Unterkunft zur Verfügung zu stellen, bittet Bürgermeister Björn Gryschka erneut um die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger aus der Kurstadt. „Für die Einrichtung der Wohnungen benötigen wir gut erhaltenes Mobiliar. Insbesondere Betten, Kinderbetten und passende Lattenroste stehen ganz oben auf der Wunschliste.“

Da die Stadt Bad Salzdetfurth nur über begrenzte Lagerkapazitäten verfügt, bittet der Bürgermeister um eine vorherige Kontaktaufnahme zum zuständigen Mitarbeiter in der Stadtverwaltung. „Bitte teilen Sie Herrn Laue unter Telefon 05063/999-141 oder per Mail unter f.laue@bad-salzdetfurth.de mit, was Sie zur Verfügung stellen können. Am sinnvollsten ist es, wenn Sie ihm ein aussagefähiges Foto von den Möbeln zusenden, die Sie zur Verfügung stellen möchten.“

Der Krieg in der Ukraine hat auch in Bad Salzdetfurth eine überwältigende Welle der Hilfsbereitschaft hervorgerufen. Viele Menschen wollen den ankommenden Geflüchteten konkret vor Ort helfen. Diese Hilfe gilt es nun sinnvoll und bedarfsgerecht zu koordinieren. Daher bittet Bürgermeister Björn Gryschka darum, den Kontakt zur Stadtverwaltung aufzunehmen um die Sachspenden im Vorfeld abzusprechen.

Kontakt

Stadt Bad Salzdetfurth »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-0
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen