Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt

Was erledige ich wo ?

Wir möchten es Ihnen leicht machen, für jede Angelegenheit schnell die zuständige Stelle zu finden.

Sie haben mehrere Möglichkeiten die entsprechende Aufgabe zu finden:

  • Geben Sie über die Suche einen Suchbegriff ein
  • Suchen Sie die Aufgabe in der alphabetischen Auflistung
  • Suchen Sie die Aufgabe über die Navigation Lebenslagen

 


    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

    Bienenzucht und -haltung Förderung

    Leistungsbeschreibung

    Das Land Niedersachsen und die Freie und Hansestadt Bremen stellen unter finanzieller Beteiligung der Europäischen Gemeinschaften Zuwendungen zur Verbesserung der Erzeugungs- und Vermarktungsbedingungen für Bienenzuchterzeugnisse und Förderung der Bienenzucht und –haltung zur Verfügung. Gefördert werden die Aus- und Fortbildung von Imkerinnen und Imker, sowie Honig- und Wachsanalysen.

    Verfahrensablauf

    Anträge sind vor Beginn einer Maßnahme zu stellen.

    An wen muss ich mich wenden?

    Die Zuständigkeit liegt bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

    Welche Unterlagen werden benötigt?

    Antragsvordrucke nebst Anlagen, für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

    Welche Gebühren fallen an?

    Es fallen keine Gebühren an.

    Welche Fristen muss ich beachten?

    Zuwendungen werden jährlich bei der zuständigen Stelle beantragt. Der Antrag zum vorzeitigen Maßnahmebeginn ist rechtzeitig vor Beginn der einzelnen Maßnahme vorzulegen.

    Anträge / Formulare

    Die Antragsunterlagen werden auf der Internetseite der zuständigen Stelle im Portal Förderung veröffentlicht.

    Rechtsbehelf

    Das Vorverfahren ist in Ausübung pflichtgemäßen Ermessens angeordnet worden. Gegen die Bescheide kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe schriftlich oder zur Niederschrift Widerspruch bei der zuständigen Stelle erhoben werden.

    Was sollte ich noch wissen?

    Ein Anspruch auf Gewährung der Zuwendung besteht nicht. Vielmehr entscheidet die Bewilligungsbehörde aufgrund ihres pflichtgemäßen Ermessens im Rahmen der zur Verfügung gestellten Haushaltsmittel.