Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt

Was erledige ich wo ?

Wir möchten es Ihnen leicht machen, für jede Angelegenheit schnell die zuständige Stelle zu finden.

Sie haben mehrere Möglichkeiten die entsprechende Aufgabe zu finden:

  • Geben Sie über die Suche einen Suchbegriff ein
  • Suchen Sie die Aufgabe in der alphabetischen Auflistung
  • Suchen Sie die Aufgabe über die Navigation Lebenslagen

 


    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

    Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Hildesheim

    Die Aufgabe

      Die Aufgabe der Gleichstellungsstelle

     

     

    Gleichstellungsarbeit ist ein gesetzlicher Auftrag

     
    Grundlagen dieses Auftrages sind 

    • das Grundgesetz
    • die Niedersächsische Verfassung
    • das Gesetz zur Zusammenfassung und Modernisierung
      des niedersächsischen Kommunalverfassungsrechts und
    • das niedersächsische Gleichberechtigungsgesetz.
     

    Welche Aufgaben verbergen sich hinter dem gesetzlichen Auftrag?

     

    Die Gleichstellungsstelle verfolgt das gesetzliche Ziel, Frauen in der Landkreisverwaltung eine gleichberechtigte Stellung zu verschaffen. Sie ist Ansprechpartnerin für die Einwohnerinnen und Einwohner im Landkreis Hildesheim und vernetzt die unterschiedlichen Fraueninteressen.

     

    Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landkreisverwaltung

    Wir wirken an allen gleichstellungsrelevanten Vorhaben, Entscheidungen, Programmen und Maßnahmen mit.
    Insbesondere sind wir beteiligt an

    • Stellenbesetzungsverfahren
    • der Ausgestaltung von Arbeitsbedingungen einzelner Arbeitsplätze
    • Arbeitszeitregelungen und Vereinbarkeit von Erwerbsarbeit und Betreuungs- oder Pflegearbeit 
    • Konzeptentwicklungen.


     

    Für Einwohnerinnen und Einwohner im Landkreis Hildesheim

    Wir setzen uns für Sie ein, wenn Sie

    • Rat und Unterstützung bei der Durchsetzung Ihrer Rechte suchen
    • Benachteiligungen in Ihrer sozialen Situation am Arbeitsplatz oder im öffentlichen Leben erfahren und etwas dagegen tun möchten
    • Anregungen und Vorschläge haben, wie die Situation von Frauen verbessert werden kann
    • Interesse haben, sich für die Belange von Frauen einzusetzen
    • Kontakte zu Frauengruppen und Frauenobjekten suchen
    • Rat und Unterstützung bei der Gründung einer Frauengruppe brauchen.

     

    Vernetzung

    Sprechen Sie uns an, wenn Sie

    • Interesse haben, sich für die Belange von Frauen einzusetzen
    • Kontakte zu Frauengruppen und Frauenobjekten suchen
    • Rat und Unterstützung bei der Gründung einer Frauengruppe benötigen.
       

     
     



     

    Die Gleichstellungsstelle in der Kreisverwaltung

    Die Gleichstellungsstelle in der Kreisverwaltung

    Herzlich willkommen beim Team der Gleichstellungstelle in der Kreisverwaltung.

    Frau Geweke vertritt die Gleichstellungsstelle nach außen und in den Kreisgremien. Arbeitsschwerpunkt: Grundsatzfragen, Gleichstellung im Aufgabenbereich des Landkreises, Öffentlichkeitsarbeit.

     

    Aktuelles, Veröffentlichungen und Pressemitteilungen

    Aktuelles:

    Niedersächsisches Mentoring-Programm "Frau.Macht.Demokratie"

    Das Niedersächsische Sozialministerium startet das Mentoring-Programm "Frau.Macht.Demokratie" zur Kommunalwahl 2021, um mehr Frauen für politische Ämter zu gewinnen.

    Im Rahmen des Programms kann eine erfahrene Politikerin als Mentorin oder ein erfahrener Politiker als Mentor eine interessierte Frau bei ihrem Einstieg in die Politik unterstützen. Als Mentee darf sie zum Beispiel das Alltagsgeschehen in den Parlamenten kennenlernen und bekommt Zugang zu wichtigen Netzwerken.

    Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen stehen ab 1.4.2019 unter www.FRAU-MACHT-DEMOKRATIE.de zur Verfügung.

    Nähere Informationen zum Mentoring-Programm finden Sie im Flyer.



    Broschüre "Ferienbetreuung in der Region Hildesheim für 2019"

    Ferienzeit bedeutet für erwerbstätige oder arbeitssuchende Eltern oder Erziehungsberechtigte - insbesondere für Alleinerziehende - oft eine große Herausforderung bei einer verlässlichen Kinderbetreuung. Daher ist eine vorausschauende Planung wichtig. Gute und qualifizierte Betreuungsalternativen sind ein wichtiger Ansatzpunkt, der die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessert. Die aktuelle Broschüre soll dabei unterstützen. Für die Oster-, Sommer- und Herbstferien wurde eine Auswahl von unterschiedlichsten Angeboten für Kinder ab 6 Jahren in Stadt und Landkreis Hildesheim zusammengestellt, so dass eine bunte Mischung von Halbtages-, Tages- bis hin zu Wochenfreizeiten entstanden ist.

    Natürlich gibt es noch weitere Betreuungsangebote z.B. über die örtlichen Kirchengemeinden, durch die Ferienpassaktionen während der Sommerferien in den Gemeinden und Städten oder der Jugendzentren vor Ort. Eine Übersicht aller Jugendzentren in der Region Hildesheim mit entsprechenden Kontaktdaten ist in der Broschüre ebenfalls aufgeführt. Die Broschüre enthält darüber hinaus Informationen zur Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft sowie zum "Beschäftigungsorientierten Fallmanagement für Alleinerziehende" - einem Angebot des Jobcenters Hildesheim, das sich an Alleinerziehende richtet.

    Das Team der Gleichstellungsstelle wünscht viel Spaß beim Stöbern und den Kindern viele schöne Ferienerlebnisse.

    Die Broschüre ist kostenlos über die Gleichstellungsstelle des Landkreises Hildesheim erhältlich. Und hier geht's zum Download der Broschüre.


     

    "Ich pfeif Euch was"

    Aktion Schutzpfeife, ein Projekt der Initiative "Unsere Kinder sind unschlagbar".
    So genial wie einfach ist die Idee, eine Pfeife ist die effektivste Art auf sich aufmerksam zu machen.
    Damit können sich Kinder und Jugendliche auf einfache und lautstarke Weise überall bemerkbar machen, wenn sie in Not oder Schwierigkeiten stecken.
    Nähere Informationen zu diesem Projekt erhalten Sie unter
    Vorsicht zerbrechlich!

    Die Pfeifen sind in der Gleichstellungsstelle des Landkreises Hildesheim vorrätig.
     

    Flyer "Gleichstellung in der Region Hildesheim"
     

    In dem Informationsflyer „Gleichstellung in der Region Hildesheim“ werden Kurzinformationen zur Gleichstellungsarbeit sowie Aufgaben und Wirkungsfelder der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten aufgezeigt.
    Die enthaltenen Einlegeblätter beinhalten Kontaktdaten der Gleichstellungsbeauftragten in den Städten, Gemeinden und Samtgemeinden des Landkreises sowie einen Telefonkontakt in Ihrer Kommune.
    Es wird über das Thema „Gewalt gegen Frauen“ informiert und ein Überblick über vorhandene Beratungsstellen gegeben.
    Eine Kurzübersicht über maßgebliche gesetzliche Änderungen, bezogen auf die Gleichstellung von Frau und Mann, rundet die Information ab.

    Der Flyer kann in der Gleichstellungsstelle des Landkreises Hildesheim angefordert werden. 

     


               


                

              


              


     

              


                      


     

              


     

              


              


     

     


     


     


     


     

     

     

     

    Broschüre "Ferienbetreuung in der Region Hildesheim für 2018"

    Ferienzeit bedeutet für erwerbstätige oder arbeitssuchende Eltern oder Erziehungsberechtigte, insbesondere vor allem für Alleinerziehende, oft eine große Herausforderung im Hinblick auf verlässliche Kinderbetreuung. Daher ist eine vorausschauende Planung wichtig.

    Gute und qualifizierte Betreuungsangebote sind ein wichtiger Ansatzpunkt, der die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessert. Die Ferienbroschüre soll dabei unterstützen.
    Für die Oster-, Sommer- und Herbstferien wurde eine Auswahl von unterschiedlichsten Angeboten für Kinder ab 6 Jahren in Stadt und Landkreis Hildesheim zusammengestellt. Es ist eine kunterbunte Mischung von Halbtages-, Tages- bis hin zu Wochenfreizeiten.

    Natürlich gibt es noch weitere Betreuungsangebote z.B. über die örtlichen Kirchengemeinden, durch die Ferienpassaktionen während der Sommerferien in den Gemeinden und Städten oder der Jugendzentren vor Ort. Eine Übersicht aller Jugendzentren in der Region Hildesheim mit entsprechenden Kontaktdaten ist am Ende der Broschüre aufgeführt. Das Team der Gleichstellungsstelle wünscht viel Spaß beim Stöbern und den Kindern viele schöne Ferienerlebnisse.
    Die Broschüre ist kostenlos über die Gleichstellungsstelle des Landkreises Hildesheim erhältlich.

    Broschüre Ferienbetreuung 2018 zum Download

    Gleichstellungsbeauftragte im Landkreis Hildesheim

    Wir setzen uns für Sie ein !

    Die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Hildesheim

    Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Hildesheim und die Gleichstellungsbeauftragten der Städte, Gemeinden und Samtgemeinden im Landkreis Hildesheim arbeiten in einem Netzwerk zusammen, der "Konferenz der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Hildesheim".

    Hier planen wir gemeinsame Aktivitäten, bringen Themen landkreisweit und mit mehr Vehemenz an die Öffentlichkeit oder auch an andere Stellen, als dies für die einzelne Gleichstellungsbeauftragte in einer Gemeinde möglich wäre. Wir tauschen uns aus, unterstützen uns und bündeln unsere Kräfte.

    Für Sie!

    Für mehr Gleichstellung im Landkreis Hildesheim!

    Nehmen Sie zu Ihrer Gleichstellungsbeauftragten direkten Kontakt auf:

    Landkreis Hildesheim

    Gleichstellungsbeauftragte
    Angela Geweke
    Bischof-Janssen-Str. 31
    31134 Hildesheim
    Tel.: 05121 309-2271
    Fax: 05121 309-952271
    gleichstellung@landkreishildesheim.de
    www.LandkreisHildesheim.de

       

    Stadt Hildesheim

    Gleichstellungsbeauftragte
    Karin Jahns
    Markt 1
    31134 Hildesheim
    Tel.: 05121 301-1901
    Fax: 05121 301-1905
    gleichstellungsbeauftragte@stadt-hildesheim.de
    www.hildesheim.de
     
     
       

    Stadt Alfeld (Leine)

    Gleichstellungsbeauftragte
    Ina Lechel
    Perkstraße 29
    31061 Alfeld (Leine)
    Tel.: 05181 703-204
    Fax: 05181 703-258
    gleichstellungsbeauftragte@stadt-alfeld.de
    www.alfeld.de

     
       

    Gemeinde Algermissen 

    Gleichstellungsbeauftragte
    Andrea Jäger
    Marktstraße 7
    31191 Algermissen
    Tel. 05126 9100-0
    Fax: 05126 910091
    gleichstellungsbeauftragte@algermissen.de
    www.algermissen.de

     
       


    Stadt Bad Salzdetfurth

    Gleichstellungsbeauftragte
    Lara Feigs
    Oberstraße 6
    31162 Bad Salzdetfurth
    Tel.: 05063 999-119
    Fax: 05063 999-111
     
       

    Stadt Bockenem
    Gleichstellungsbeauftragte
    Edith Moschner
    Buchholzmarkt 1
    31167 Bockenem
    Tel.: 05067 242-1117
    Fax: 05067 242-399
    gleichstellung@bockenem.de
    www.bockenem.de

     
       

    Gemeinde Diekholzen

    Gleichstellungsbeauftragte
    Martina Brauer
    Alfelder Straße 5
    31199 Diekholzen
    Tel.: 05121 202-11
    Fax: 05121 202-55
    martina.brauer@diekholzen.de
    www.diekholzen.de

     
       

    Samtgemeinde Leinebergland

    Gleichstellungsbeauftragte
    Anke Schorak
    Töpferstraße 9
    31089 Duingen
    Tel.: 05185 609-64
    Fax: 05185 609-24
    anke.schorak@duingen.de

     
       

    Stadt Elze

    Gleichstellungsbeauftragte
    N.N.
    Hauptstraße 61
    31008 Elze
    Tel.: 05068 464-0
    Fax: 05068 464-77
    stadtverwaltung@elze.de
    www.elze.de
     
       

    Gemeinde Freden (Leine)

    Gleichstellungsbeauftragte
    Gabriele Mende-Warnecke
    Am Schillerplatz 4
    31084 Freden (Leine)
    Tel.: 05184 790-33
    Fax: 05184 790-40
    gleichstellung-warnecke@web.de
    www.freden.de

     
       

    Gemeinde Giesen

    Gleichstellungsbeauftragte
    N.N.
    Rathausstraße 27
    31180 Giesen
    Tel.:05121 931-0
    Fax: 05121 931080
    info@giesen.de
    www.giesen.de

     
       

    Gemeinde Harsum

    Gleichstellungsbeauftragte
    N.N.
    Oststraße 27
    31177 Harsum
    Tel.: 05127 405-0
    Fax: 05127 405-44
    info@harsum.de
    www.harsum.de
     
       

    Gemeinde Holle

    Gleichstellungsbeauftragte
    Andrea Müller
    Am Thie 1
    31188 Holle
    Tel.: 05062 9084-0
    Fax: 05062 9084-29
    gemeinde@holle.de
    www.holle.de

     
       

    Gemeinde Lamspringe

    Gleichstellungsbeauftragte


    Kerstin Krending
    Kloster 3
    31195 Lamspringe
    Tel.: 05183 331
    gleichstellung@lamspringe.de
    www.lamspringe.de

     

     
       

    Gemeinde Nordstemmen

    Gleichstellungsbeauftragte
    N.N.
    Rathausstr. 3
    31171 Nordstemmen
    Tel.: 05069 800-0
    Fax: 05069 800-91
    gemeinde@nordstemmen.de
    www.nordstemmen.de

     
       

    Stadt Sarstedt
    Gleichstellungsbeauftragte
    Jessica Schablow
    Friedrich-Ebert-Str. 20 (im Jugendzentrum Klecks)
    31157 Sarstedt
    Tel.: 05066 61730
    Fax: 05066 691500
    jessica.schablow@sarstedt.de
    www.sarstedt.de

     
       

    Gemeinde Schellerten

    Gleichstellungsbeauftragte
    Carola von Hermanni
    Rathausstraße 8
    31174 Schellerten
    Tel.: 05123 401-15
    Fax: 05123 401-40
    vonhermanni@schellerten.de
    www.schellerten.de

     
       

    Gemeinde Sibbesse

    Gleichstellungsbeauftragte
    Regina Lang
    Friedrich-Lücke-Platz 1
    31079 Sibbesse
    Tel.: 05065 801-24
    Fax: 05065 801-49
    regina.lang@sibbesse.de
    www.sibbesse.de

     
       

    Gemeinde Söhlde

    Gleichstellungsbeauftragte
    Yonghong Ge
    Bürgermeister-Burgdorf-Str. 8
    31185 Söhlde
    Tel.: 05129 972-0
    Fax: 05129 972-13
    gleichstellungsbeauftragte@soehlde.de
    www.soehlde.de
     
       

    Veranstaltungen Gleichstellungsstelle

     

    Einen Überblick und nähere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie im: Veranstaltungskalender

      

     

    Links der Gleichstellungsstelle

    www.die-alleinerziehenden.de
    Das Portal für allein erziehende Mütter und Väter.

    www.djb.de
    Der deutsche Juristinnenbund ist ein Zusammenschluss von Juristinnen, Volks- und Betriebswirtinnen mit  dem Ziel der Fortentwicklung des Rechts auf dem Gebiet der Gleichberechtigung und Gleichstellung der Frau in Gesellschaft, Beruf und Familie sowie der rechtlichen Absicherung der Lebenssituation von Kindern und alten Menschen.

    www.vamv.de
    Der Verband alleinerziehender deutscher Mütter und Väter (VAMV) informiert Alleinerziehende umfangreich und unterstützt sie durch professionale Beratung und engagierte Lobbyarbeit.

    www.vernetzungsstelle.de  
    Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauenbeauftragte und Gleichstellungsbeauftragte.

     

    Zuständig

    902 - Gleichstellungsstelle »
    Ebene 2, Zimmer 227
    Bischof-Janssen-Str. 31
    31134 Hildesheim

    Telefon: 05121-309-2271
    Fax: 05121-309-952271
    E-Mail oder Kontaktformular