Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Klimaschutz
Seiteninhalt

Integriertes Quartierskonzept »Saline«

Die Stadt Bad Salzdetfurth wird für den Bereich "Saline" ein integriertes Quartierskonzept erstellen lassen. Der Beschluss dazu wurde bereits im Mai  2017 gefasst.
Als Quartier wurde  der Bereich südöstlich der Detfurther Allee gewählt, da dort eine entsprechende Durchmischung von Wohn- und Nichtwohnbebauung vorliegt. Die Gebäude weisen ebenso ein gewisses Alter auf, welche energetische Modernisierungsmaßnahmen sinnvoll erscheinen lassen .

In dem zu erstellenden Konzept werden u.a. die folgenden Parameter bearbeitet, die einen wesentlichen Beitrag zur CO2 Minderung beitragen können:

•    Gebäudesanierung
•    Energieversorgung
•    Mobilität
•    Erneuerbare Energien

Die Bürgerinnen und Bürger im Quartier "Saline" werden zunächst gebeten einen entsprechenden Fragebogen auszufüllen, der als Grundlage für die Erstellung des Konzeptes benötigt wird. Dadurch ist es möglich eine Übersicht der unterschiedlichen Verbrauchssektoren zu erhalten und entsprechende Einsparmöglichkeiten abzuleiten.
Das Quartierskonzept wird durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und die Niedersachsenbank (NBank) mit finanziellen Zuschüssen gefördert. Im Anschluss besteht die Möglichkeit der Förderung eines Sanierungsmanagers, der als Ansprechpartner im Quartier dienen soll .

Auftaktveranstaltung am 22.02.2017 in der Aula der Grundschule Lammetal / Förderschule Sothenberg

Unter großen öffentlichen Interesse eröffnete Ortsbürgermeister Dr. Evers die Auftaktveranstaltung zur Integrierten Energetischen Quartierssanierung. Das beratende Büro „ebz“ informierte die ca. 70 Anwesenden umfassend zu Themen wie Energieeffizienz, Gebäudesanierung aber auch entsprechende Fördermöglichkeiten hierzu. Thematisiert wurden unter anderem die Möglichkeiten durch Fern- und Nahwärme aber auch nicht zuletzt der Themenbereich Verkehr einschließlich des Schulbusverkehrs.

Ein Quartier kommt unter die Lupe - Energetisches Sanierungskonzept "Saline"

Der erste Schritt in Sachen Quartierskonzept „Saline“ ist gestartet. Der Bereich zwischen Kurpark bis zur Lärchenstraße soll unter energetischen Gesichtspunkten unter die Lupe genommen werden.

NBank und KfW-Bank haben grünes Licht für insgesamt rund 51.000 Euro Zuschüsse für ein entsprechendes Sanierungskonzept gegeben.

Damit nimmt die Stadt an einem bundesweiten Projekt teil. Denn die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, den Kohlenstoffdioxid-Ausstoß im Gebäudebereich bis zum Jahr 2020 im Vergleich zum Jahr 1990 um 40 Prozent zu senken. Ohne Kommunen und private Hausbesitzer ist das Ziel aber nicht zu erreichen.

Seit einigen Wochen werden nun Daten und Fakten über das Quartier „Saline“ gesammelt. Dafür haben alle Immobilienbesitzer in diesem Bereich entsprechende Fragebögen bekommen. Mit den Erkenntnissen daraus soll im Anschluss ein Konzept zur Sanierung erarbeitet werden.

Geplant ist im Anschluss die Einstellung eines Sanierungsmanagers.  Er wird Ansprechpartner für die Hausbesitzer sein und ihnen beratend zur Seite stehen, wenn es darum geht, in welchem Maße sie selber ihr Haus energetisch verbessern wollen. Auch bei der Beantragung von Zuschüssen für die geplanten Maßnahmen ist er behilflich. Ein wesentlicher Vorteil für die betroffenen Grundstückseigentümer wird ein kostenloser EnergieCheck durch den Sanierungsmanager sein.

Die Stadt Bad Salzdetfurth arbeitet in diesem Projekt eng mit dem Energie-Beratungs-Zentrum Hildesheim (ebz) zusammen. Um möglichst umfassende Daten für das Quartierskonzept zur Verfügung zu haben, werden die Immobilienbesitzer des Quartiers „Saline“ gebeten, Gebrauch von den Fragebögen zu machen.

Weitere Informationen, auch zum kostenlosen EnergieCheck der Gebäude, gibt es für die Bürger bei der Stadt Bad Salzdetfurth oder beim Energie-Beratungs-Zentrum Hildesheim (ebz). Die Kontaktdaten finden Sie oben rechts.

Kontakt

Jörg Werner »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-160
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Energie-Beratungs-Zentrum Hildesheim GmbH »
Osterstrasse 12a
31134 Hildesheim

Telefon: 05121 - 28 19 10
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen