Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt
Interessierte sind herzlich eingeladen

Arbeitskreis "Wider das Vergessen" stellt Ergebnisse vor

Krieg, Nationalssozialismus, Judenverfolgung und Zwangsarbeiter - bisher waren diese Themen für viele nur ein Kapitel im Geschichtsbuch. Das soll sich durch die Initiative von Joachim Sturm, Ratsherr in Bad Salzdetfurth, ändern. Bereits im März 2019 hat der Stadtrat die Gründung eines Arbeitskreises "Wider das Vergessen" beschlossen. Der Arbeitskreis soll gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern öffentlich und nicht-öffentlich zugängliche Dokumente der Zeit des National-sozialismus in Bad Salzdetfurth auswerten, Zeitzeugen befragen, mit geeigneten Stellen sprechen und die Ergebnisse dokumentieren. Die Leitung des Arbeitskreises ist Joachim Sturm übertragen worden. Inzwischen hat er mit Andrea Milbrod-Jakob, Schulleiterin der IGS Bad Salzdetfurth, eine Unterstützerin für dies Projekt gewonnen.

Am 30. November werden im Rahmen des Tages der Offenen Tür der IGS Bad Salzdetfurth der Öffentlichkeit erstmals Ergebnisse des Arbeitskreises "Wider das Vergessen" vorgestellt. Denn inzwischen wurde unter anderem eine Zeitzeugin befragt und das Gespräch ausgewertet. Margot Lindenberg, die von Kindesbeinen an in Bad Salzdetfurth lebt, wird über ihre Erlebnisse aus der Zeit des National-sozialismus berichten. Auch die Schülerinnen, die das Interview mit ihr geführt haben, kommen zu Wort. Dr. Fredy Köster - ebenfalls Mitglied der Arbeitsgruppe "Wider das Vergessen" - hat über den Bad Salzdetfurther Lehrer Heinrich Schlange und dessen Berufsverbot ab 1935 recherchiert und stellt seine Ergebnisse vor.

Der Tag der Offenen Tür wird am 30. November 2019 um 13 Uhr von der Schulleiterin Andrea Milbrod-Jakob eröffnet. Nach einem Grußwort des Bürgermeisters wird das Projekt "Wider das Vergessen" vorgestellt.

Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Kontakt

Stadt Bad Salzdetfurth »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-0
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen