Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenRSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt
Arbeiten zur Umgestaltung des Marktplatzes gehen weiter

Marktstraße in Bad Salzdetfurth voll gesperrt

Bereits seit einigen Wochen können bauliche Aktivitäten auf dem Marktplatz in Bad Salzdetfurth beobachtet werden und langsam lässt sich erkennen, wie dort der Treppenabgang zur Lamme entsteht. Zum Konzept der Umgestaltung gehören im Weiteren auch Straßenbauarbeiten im Bereich der Marktstraße und der Unterstraße. Nach Abschluss aller Arbeiten - voraussichtlich im Februar 2021 - soll der Bereich zwischen der St. Georgskirche im Süden und der Unterstraße auf Höhe des Autohauses Schulze im Norden im neuen Glanz erstrahlen.


Die Straßenbauarbeiten werden in zwei Bauabschnitte aufgeteilt. Im ersten Abschnitt wird der Bereich zwischen St. Georgskirche und Mühlenstraße in Angriff genommen. Im zweiten Bauabschnitt folgt dann die Unterstraße vom Autohaus Schulze bis zum Marktplatz.Die ausführende Straßenbaufirma hat nun signalisiert, dass sie bereits in den nächsten Tagen mit der Einrichtung der Baustelle beginnen kann. So erfreulich der zügige Baufortschritt auch ist, er bringt doch für das nächste Drei-vierteljahr weitere Einschränkungen für Anwohner und Autofahrer mit sich.

Bisher war die Marktstraße zwischen dem Marktplatz und St. Georgskirche als Einbahnstraße eingerichtet. Diese Regelung fällt nun weg und die Marktstraße wird für den PKW-Verkehr voll gesperrt. Für Fußgänger bleibt ein Gehweg frei. Damit ist gewährleistet, dass die ansässigen Geschäfte fußläufig erreichbar sind. Auch die Zufahrt zum Hotel ist weiterhin frei.  
In den kommenden Wochen wird die alte Fahrbahndecke der Marktstraße entfernt und der Unterbau für die neue Straße erstellt. Im Anschluss daran wird der Bereich zwischen St. Georgskirche und Mühlenstraße inklusive Gehweg barrierefrei gestaltet und neu gepflastert.  


Für die Baustelle wird auf dem Parkplatz in der Mühlenstraße ein Materiallager eingerichtet. Der Baustellenverkehr erfolgt von hier über die Bahnhofsstraße zur Marktstraße. Für Baustellenfahrzeuge wird die Einbahnstraßenregelung an der St. Georgskirche aufgehoben. Unter Umständen wird auch ein Teil der Parkplätze in der Unterstraße neben der Eisdiele von der Baufirma in Anspruch genommen. Damit fallen im Bereich der Altstadt für die Dauer der Baumaßnahmen Parkplätze weg, insbesondere der Anwohnerparkplatz in der Mühlenstraße ist davon betroffen. Als Ersatz wurde der Parkplatz am St. Georgsplatz als Anwohnerparkplatz eingerichtet. Die Betroffenen wurden von der Stadtverwaltung über diese Maßnahme informiert. Weiterhin verweist die Stadtverwaltung auf die Parkflächen am Kulturbahnhof und am Bürgerpark Und auch für den durchfließenden Verkehr wird es Veränderungen geben. Wer aus Richtung Süden über die Oberstraße fährt, muss an der Abzweigung an der St. Georgskirche mit entgegenkommenden Baustellenfahrzeugen rechnen. Hier ist besondere Vorsicht geboten.  


Bürgermeister Björn Gryschka bittet um Verständnis für die Beeinträchtigungen, die die Baustelle mit sich bringt. „Mir ist bewusst, dass wir gerade den Anwohner*innen einige Einschränkungen zumuten. Ich bitte um Verständnis dafür. Aufgrund der engen Tallage ist ein Umfahren des Bereichs leider kaum möglich. Ich bin aber überzeugt, dass sich das Ergebnis - der neue Marktplatz von Bad Salzdetfurth - wird sehen lassen können und diese Mühen und Belastungen in der Bauzeit wert ist.“ 

Kontakt

Stadt Bad Salzdetfurth »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-0
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen