Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenRSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt
Raum für MAcher

Stadtbücherei im Kulturbahnhof erhält Förderung für die Einrichtung eines Maker Space

Mit dem Soforthilfeprogramm „Vor Ort für Alle“ fördert der Deutsche Bibliotheksverband im Jahr 2020 bundesweit zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen bis zu 20.000 Einwohner*innen. Vorrangig geht es dabei um die Modernisierung und digitale Ausstattung der Bibliotheken. Ziel ist es, die Bibliotheken in ländlichen Räumen zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen zu leisten.

Die Jury des Deutschen Bibliotheksverbandes  hat nun entschieden, die Planungen für die Einrichtung des Maker Space in der Stadtbücherei mit 21.600 Euro zu fördern. Bereits zuvor hatte das Büchereiteam den Rat der Stadt Bad Salzdetfurth überzeugen können. Denn schließlich galt es, 7.200 Euro Eigenmittel im Rahmen des Nachtragshaushaltes bereitzustellen.

Aus diesen Mitteln sollen nun unter anderem neue Tische und Stühle für Veranstaltungen angeschafft werden. Weiterhin steht der Einkauf einer umfangreichen Geräteausstattung auf dem Plan. Die Wunschliste reicht vom 3D-Drucker und -Scanner über Schneidplotter und leistungsfähiger Computer bis zu einer Ausstattung für einen Gaming-Bereich mit großem Bildschirm, fest installierter Konsole und mehreren Controllern. Für die Herstellung von Filmen und Fotos sollen Kamera, Camcorder, Kameradrohne, Stabilisatoren und professionelle Lichttechnik erworben werden.  Weiterhin soll die technische Ausstattung für die Digitalisierung veralterter Medien angeschafft werden. Insgesamt gibt es vier Schwerpunktthemen, die mit der Förderung ausgebaut werden: 3D-Druck, Digitalisierung, Programmieren und Filmen und Fotografieren.

Das technische Equipment soll künftig für Veranstaltungen und Workshops in der Stadtbücherei genutzt und in der „Bibliothek der Dinge“ zur Ausleihe angeboten werden. Für neue Angebot ist das Team der Stadtbücherei noch auf der Suche nach weiterer ehrenamtlicher Unterstützung. „Wer Interesse und Kenntnisse für einen oder mehrere der vier Schwerpunktbereiche mitbringt, ist bei uns gern gesehen.“ Interessenten können sich direkt in der Stadtbücherei im Kulturbahnhof melden.

„Attraktive und aktivierende Angebote für alle Altersgruppen sind der Schlüssel, um Bibliotheken lebendig zu halten,“ sagt Büchereileiterin Birgit Rottmann. „Diesen Effekt erhoffen wir auch für die Stadtbücherei im Kulturbahnhof Bad Salzdetfurth. Mit den geplanten Veranstaltungen kann in allen Nutzergruppen die Medienkompetenz gesteigert werden. Weiterhin wird die digitale Spaltung der Gesellschaft überwunden.“

Bürgermeister Björn Gryschka schaut gespannt auf die neuen Angebote der Stadtbücherei und freut sich über die Unterstützung des Deutschen Bibliotheksverbandes. „Dank der Neuanschaffungen und der geplanten Veranstaltungen wird zu lebenslangem und generationsübergreifendem Lernen angeregt und vielleicht können wir auch bibliotheksferne Menschen zu einem Besuch in der Stadtbücherei im Kulturbahnhof animieren.“  

Vor Ort für Alle

Mit dem Soforthilfeprogramm „Vor Ort für Alle“ fördert der Deutsche Bibliotheksverband im Jahr 2020 bundesweit zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohner*innen. Primär geht es dabei um die Modernisierung und digitale Ausstattung der Bibliotheken. Ziel ist es, Bibliotheken als „Dritte Orte“ auch in ländlichen Räumen zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen zu leisten.

Das Soforthilfeprogramm wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Rahmen des Programms „Kultur in ländlichen Räumen“ gefördert. Die Mittel hierfür stammen aus dem Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“ (BULE) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. www.bibliotheksverband.de/soforthilfeprogramm

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv)

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) vertritt mit seinen mehr als 2.100 Mitgliedern bundesweit rund 10.000 Bibliotheken mit 25.000 Beschäftigten und 11 Mio. Nutzer*innen. Sein zentrales Anliegen ist es, Bibliotheken zu stärken, damit sie allen Bürger* freien Zugang zu Informationen ermöglichen. Der Verband setzt sich ein für die Entwicklung innovativer Bibliotheksleistungen für Wissenschaft und Gesellschaft. Als politische Interessensvertretung unterstützt der dbv die Bibliotheken insbesondere auf den Feldern Informationskompetenz und Medienbildung, Leseförderung und bei der Ermöglichung kultureller und gesellschaftlicher Teilhabe für alle Bürger*innen.
www.bibliotheksverband.de

 

Kontakt

Stadt Bad Salzdetfurth »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-0
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen