Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenRSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt
Krieg in der Ukraine

Spendenaufruf der Stadt für die Flüchtlingsarbeit in Bad Salzdetfurth

In der Ukraine herrscht seit mehr als vier Wochen Krieg und immer mehr Menschen flüchten aus ihrer Heimat. Inzwischen sind auch in Bad Salzdetfurth zahlreiche Vertriebene aus der Ukraine angekommen.

Rat und Verwaltung der Stadt Bad Salzdetfurth rufen in dieser besonderen Situation deshalb nun auch zu Geldspenden auf. Gemeinsam erklären sämtliche Gruppen und Fraktionen des Rates sowie Bürgermeister Björn Gryschka: „Wir sind überwältigt von der großen Hilfsbereitschaft der Bad Salzdetfurther Bürgerinnen und Bürger, die in den vergangenen Wochen privaten Wohnraum und zahlreiche Sachspenden und persönliche Betreuung angeboten und erbracht haben. Herzlichen Dank. Nach der Ankunft beginnt für die ersten Flüchtlinge nun die nächste Phase in ihrem hiesigen Leben, in der immer wieder kleine und unbürokratische schnelle Hilfen gefragt sind. Wir möchten deshalb gemeinsam appellieren, den „Runden Tisch Asyl“ hier in Bad Salzdetfurth nun auch mit Geldspenden zu Gunsten der Flüchtlinge vor Ort zu unterstützen.“

Der Ortsrat Bad Salzdetfurth ist bereits mit gutem Beispiel vorangegangen und Ortsbürgermeister Jürgen Hake hat  aus den Ortsratsmitteln einen Betrag für die Flüchtlingsarbeit zur Verfügung gestellt.

In der Kurstadt haben sich Vereine, Verbände und Institutionen als „Runder Tisch Asyl“ zusammengeschlossen, um diesen Menschen zu helfen.  Der „Runde Tisch Asyl“ besteht bereits seit 2015, als über eine Million Flüchtlinge, Migranten und andere Schutzsuchende nach Deutschland kamen. Nun werden hier auch die Hilfen für die Flüchtlinge aus der Ukraine in der Kurstadt koordiniert.

Der „Runde Tisch Asyl“ verfügt über erprobte Strukturen für diese Art von Hilfeleistungen. Egal ob es um Gutscheine für die ersten Lebensmitteleinkäufe geht oder um Sprachkurse für die Integration der Geflüchteten, hier wird zielgerichtet Hilfe vor Ort geleistet. Das Spendenkonto wird von der Kirchengemeinde Bad Salzdetfurth verwaltet. Die Hilfen kommen nun vorrangig den Menschen aus der Ukraine zugute. Aber auch Geflüchtete aus anderen Ländern werden weiterhin unterstützt.

Für eine Unterstützung steht folgendes Konto zur Verfügung:

Kirchenkreis Hildesheimer Land – Alfeld,  IBAN: DE13 2595 0130 0007 0097 74, BIC: NOLADE21HIK.

Bitte unbedingt angeben: Kennziffer 3109-13920 und Stichwort: Flüchtlingsarbeit

Kontakt

Stadt Bad Salzdetfurth »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-0
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen