Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenRSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt

1. Lauf NRW-Cup / ARAG MTB Schüler Cup / HObby DM / MTB Nachtschicht

Die Premieren im Bike- und Outdoorpark (BOP) sind geglückt: bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen sahen die Zuschauerinnen und Zuschauer am 21. Mai 2016 in Bad Salzdetfurth spannende Rennen und glückliche Sieger beim ersten Lauf des NRW-Cup 2016. Am Abend folgte das erste Nachtrennen in der Geschichte der Kurstadt, die MTB Nachtschicht. Über den Tag verteilt nahmen knapp 500 Teilnehmer an den Rennen teil.

Für den 1. Lauf des NRW-Cup 2016, welcher zum ersten Mal Station in Niedersachsen machte, hatten die Teams und Vereine viel Lob übrig. Dabei begann der Renntag zunächst mit einer Verzögerung, da die Startnummernausgabe am Morgen nahezu überrannt wurde. Die Verzögerung konnte aber schnell wieder aufgeholt und der Zeitplan somit eingehalten werden.

Am Vormittag ermittelten die Hobbyfahrer /-innen in der Hobby-Wertung des NRW-Cup die diesjährigen Träger des Deutschen Hobbymeister-Trikots. Die Strecke durch den Bike- und Outdoorpark kam gut an – „Weltcup-Feeling für jeden Hobbyfahrer! Ein Top Event.“ hieß es u.a. nach der Veranstaltung auf Facebook. Parallel zu den Hobbyrennen starteten die Klassen U11, U13 und U15 auf einem eigens für diesen Wettbewerb errichteten Geschicklichkeitsparcours, welcher beim NRW-Cup zum Standartreperoire des Rennwochenendes gehört und die spätere Startaufstellung dieser Klassen beim eigentlichen Rennen festlegte.

Nach den Rennen der Hobbyfahrer kamen nun die Lizenzinhaber an die Reihe. Im ersten Rennen der Cup-Wertung für das Jahr 2016 galt es, durch eine gute Platzierung bereits den Grundstein für ein entsprechendes Endergebnis im Gesamtklassement zu legen. Die Wichtigkeit dieses Laufs war den Fahrerinnen und Fahrern durchaus anzumerken, Zweikämpfe wurden bissig geführt und es wurde um jede Position gekämpft. Die Lizenzklassen legten dabei ein starkes Tempo vor, auch wenn manch einer vielleicht schon das am Abend folgende Drei-Stunden-Rennen, die MTB Nachtschicht, im Hinterkopf hatte. In der Herren Elite hatte am Ende ein starker Gerrit Rosenkranz (Merida Schulte) die Nase vorn, gefolgt von Christopher Maletz (FujiBikes Rockets) und Felix Fritzsch (Focus RAPIRO Racing) auf dem Podium.

Im Anschluss an das Rennen der Elite gemeinsam mit der U23 und U19 eroberte dann der Nachwuchs die Strecke, welche für die Kids-Klassen deutlich abgeschwächt wurde. In der U7 und U9 durfte sich im Ziel jedes Kind als Sieger fühlen und wurde mit einer Medaille hinter dem Zielstrich in Empfang genommen. Die Schüler-Klassen der U11, U13 und U15 wurden auf einer wieder umgebauten Strecke bereits deutlich stärker gefordert und wurden mit der letzten Siegerehrung des NRW-Cup an diesem Tag belohnt.

Nach dem letzten Schüler-Rennen stand die Strecke nun für jeden zum Testen offen. Die Firma Hornburg Bikes aus Hildesheim stellte vor Ort an Start und Ziel zahlreiche Testräder zum Probefahren zur Verfügung, welche unkompliziert ausgeliehen und auf der Strecke und dem Gelände probegefahren werden konnten.

Um 19 Uhr fiel dann der Startschuss zur nächsten Premiere im BOP, der MTB Nachtschicht. Das Ausdauerrennen, welches auf einer Strecke über 6,5 km auf eine Dauer von 3 Stunden ausgeschrieben war und mit attraktiven Preisgeldern lockte, konnte mit einem hochklassigen Starterfeld und rund 100 Teilnehmer / -innen aufwarten. Der Großteil der Teilnehmer war dabei Solo unterwegs, einige aber auch in einem Zweierteam mit je einem Fahrer oder einer Fahrerin auf der Strecke und dem Teampartner zur Regeneration in der Wechselzone.

Die schnellste Rennrunde der Nachtschicht, eine Zusatzwertung welche mit 2.000 € Preisgeld belohnt wurde, sicherte sich Christopher Maletz von den FujiBikes Rockets. „Es hat sich für mich gelohnt, den Weltcup in Albstadt auszulassen und nach Bad Salzdetfurth zu reisen,“ sagte Maletz im Anschluss an die Siegerehrung. „Vielen Dank an das Bad Salzdetfurther Team für die wie immer genialen Veranstaltungen.“

„Wir als Veranstalter freuen uns natürlich sehr über positives Feedback.“, so Tobias Neubauer, Organisator von der Stadt Bad Salzdetfurth. „Unser Dank wiederum gilt den vielen Helfern, ohne die ein solches Event gar nicht zu stemmen wäre: das gesamte Team von Focus RAPIRO Racing, dem Verein Bike-Sport Bad Salzdetfurth, dem DRK Ortsverband Bad Salzdetfurth für die Erstversorgung vor Ort, dem Bauhof der Stadt Bad Salzdetfurth, den zahlreichen Ausstellern und Verpflegungsständen vor Ort, den Zuschauerinnen und Zuschauern und natürlich den Fahrerinnen und Fahrern sowie ihren Teams und Gästen aus NRW.“

Die Ergebnisse sind online bei time&voice einsehbar: Ergebnisse NRW-Cup & Ergebnisse Nachtschicht.

Kontakt

Stadt Bad Salzdetfurth »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-0
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen