Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Blick auf die historische Altstadt von Bad Salzdetfurth, durchzogen von der Lamme
Seiteninhalt

Aktuelle Pressemitteilungen

21.01.2019
Internationale Grüne Woche in Berlin

Bad Salzdetfurth ist dabei und stellt touristische Angebote und das Projekt „Salinengebäude“ vor

Vom 18. bis 27. Januar heißt es wieder „Niedersachsen in Berlin“. Zum 84. Mal lädt die Internationale Grüne Woche (IGW) zu einer kulinarischen Reise um die Welt ein. Neben den landwirtschaftlichen Erzeugnissen gewinnen die Themen wie die Entwicklung des ländlichen Raums immer weiter an Bedeutung auf der IGW.

Die Niedersachsenhalle bietet auf 2.000 m² Einblicke in landestypische Genüsse und niedersächsische Regionen. Auf dem Stand des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz haben Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, interessante Projekte aus den verschiedenen Regionen kennenzulernen. Hier präsentiert das Amt für regionale Landesentwicklung eine Auswahl von Förderprojekten.

„In diesem Jahr stellen wir den Stand unter das Motto „Neues Leben in alten Mauern - Baukultur in Niedersachsen“. Dies ist eine großartige Gelegenheit den Besuchern der Grünen Woche zu zeigen, welche Chancen aus der Bewahrung des Baukulturerbes für den Tourismus, die regionale Identität aber auch die wirtschaftliche Entwicklung entstehen.“, so Landesbeauftragte Heike Fliess vom Amt für regiolnale Landesentwicklung Leine-Weser.

Zu den vorgestellten Projektes des ArL gehört auch das historische Salinengebäude in Bad Salzdetfurth.  

2017 hat die kwg Kreiswohnbaugesellschaft Hildesheim mbH das Gebäude in der Kurstadt erworben. Ihr Ziel ist es, ein multifunktionales Zentrum zu schaffen, das Raum sowohl für das stadthistorische Bergbaumuseum als auch für eine Betreuungs- und Bildungseinrichtung bietet. So behält das historische Gebäude einen Bezug zur ursprünglichen Nutzung und erhöht gleichzeitig die Lebensqualität vor Ort.

Die Stadt Bad Salzdetfurth präsentiert das Projekt gemeinsam mit der kwg Hildesheim vom 25. bis 27. Januar 2019 in Berlin. Neben Informationen zur historischen Bedeutung des Gebäudes und den Planungen zu Umnutzung erhalten die Besucherinnen und Besucher auch einen Einblick in das touristische Angebot der Kurstadt.

„Wir freuen uns über die Einladung des ArL, das Projekt zur Umnutzung des Salinengebäudes in Berlin zu präsentieren.“, sagt Matthias Kaufmann, Geschäftsführer der kwg Hildesheim. Die Revitalisierung des historischen Salinengebäudes in Bad Salzdetfurth mit der Integration von Bergbaumuseum, Kindertagesstätte und drei Pflege-Wohngruppen spiegelt das Motto der Messe „neues Leben in alten Mauern“ wunderbar wieder und zeigt welche Möglichkeiten die Kurstadt Bad Salzdetfurth bietet, fährt Kaufmann fort. Birgit Ziemann von der Stadt Bad Salzdetfurth ergänzt dazu: „Diese Gelegenheit nutzen wir gern, um die Besucher über unsere Freizeit- und Gesundheitsangebote zu informieren und ihnen Lust auf einen Ausflug nach Bad Salzdetfurth zu machen.“

Die Präsentation zum historischen Salinengebäude Bad Salzdetfurth ist vom 25. bis 27. Januar in Halle 20 am Stand 107 zu finden.

Kontakt

Stadt Bad Salzdetfurth »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-0
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen