Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Blick auf die historische Altstadt von Bad Salzdetfurth, durchzogen von der Lamme
Seiteninhalt

Aktuelle Pressemitteilungen

21.02.2020
Förderbescheid NLWKN liegt vor

Land fördert Hochwasserschutz im Bereich Alme Riehe

Erfreuliche Entwicklung für Sibbesse, Lamspringe, Bad Salzdetfurth und den Landkreis Hildesheim: Das NLWKN hat in dieser Woche den amtlichen Förderbescheid für die Planung des Hochwasserschutzes übersandt. Insgesamt erhält der Landkreis Hildesheim damit als Antragsteller rund 137.000 Euro. Das sind 70 Prozent der Planungskosten für die so genannten Leistungsphasen 2 - 4. „Damit können die bisherigen Ansätze zum Hochwasserschutz endlich planerisch konkretisiert werden. Wir sind sehr froh, dass wir damit dem Hochwasserschutz für die Bürgerinnen und Bürger insbesondere in Almstedt, Breinum und Östrum, aber auch dem weiteren Verlauf von Riehe und Lamme ein gutes Stück näherkommen“, sagen Bürgermeister Björn Gryschka (Bad Salzdetfurth) und Kreisrat Walter Hansen (Landkreis Hildesheim).

Konkret gefördert werden mit Mitteln aus der Europäischen Union die weitere Ausplanung von sechs Regenrückhaltebecken am Oberlauf von Alme und Riehe sowie eines so genannten "Umfluters", der zur Entlastung der Ortschaft Östrum beitragen soll, indem er das Wasser der Alme um die Ortschaft herumführt. Bei aller Freude über die nun erteilte Förderzusage und damit das Ende der Ungewissheit der letzten Monate weisen die Gemeinden und der Landkreis aber auch darauf hin, dass es noch mehrere Jahre dauern wird, bis wirklich gebaut werden kann.

„Aufgrund des finanziellen Volumens muss bereits die Planung der Maßnahmen europaweit ausgeschrieben werden, die Baumaßnahmen selbst zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls. Wir Kommunen sind allerdings zwingend auf die Fördergelder angewiesen, weil ein effektiver und langfristiger baulicher Hochwasserschutz von uns allein nicht gestemmt werden kann“, so Gemeinden und Landkreis abschließend. Im Rahmen von Ausschusssitzungen und auf den kommunalen Homepages werden die Bürgerinnen und Bürger weiterhin informiert, sobald sich neue Entwicklungen ergeben.

Kontakt

Stadt Bad Salzdetfurth »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-0
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen