Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenRSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Blick auf die historische Altstadt von Bad Salzdetfurth, durchzogen von der Lamme
Seiteninhalt

Aktuelle Pressemitteilungen

05.02.2021
Impfungen ab Vollendung des 80. Lebensjahres

Das Ministerium stellt klar, wer geimpft werden kann

Das Nieders. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat heute klargestellt, dass für die Vergabe von Impfterminen das exakte Geburtsdatum entscheidend ist und nicht der bloße Geburtsjahrgang.

Bei der Terminvergabe für Impfungen der Personen über 80 Jahre gab es in den vergangenen Tagen große Irritationen darüber, wer geimpft werden kann. In den ersten Veröffentlichungen hieß es, der gesamte Geburtsjahrgang 1941 könne geimpft werden. Bei der Terminvergabe über die Hotline wurden die Personen, die das 80. Lebensjahr bei Anruf noch nicht vollendet hatten, jedoch abgewiesen. 

Im Anschreiben des Bürgermeisters vom 1. Februar 2021 an die Bürgerinnen und Bürger über 80 Jahre in Bad Salzdetfurth wurde ebenfalls darauf hingewiesen, dass Personen des Geburtsjahrgangs 1941 geimpft würden. Diese Information entsprach dem damaligen Kenntnisstand der Stadtverwaltung.

Mit der heutigen Veröffentlichung hat das Ministerium nun eindeutig klargestellt: geimpft werden können die Personen, die zum Zeitpunkt der Anmeldung bereits das 80. Lebensjahr vollendet haben. Entscheidend ist somit das exakte Geburtsdatum und nicht der bloße Geburtsjahrgang.

Kontakt

Stadt Bad Salzdetfurth »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-0
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen