Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenRSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Blick auf die historische Altstadt von Bad Salzdetfurth, durchzogen von der Lamme
Seiteninhalt

Aktuelle Pressemitteilungen

19.02.2021
Kinder und Jugendliche im Lockdown

Videoprojekt der städtischen Jugendarbeit

Schulschließungen, Homeschooling, keine organisierten Freizeitmöglichen in Vereinen, Kirche, Feuerwehren, Jugendzentren oder anderen Einrichtungen – so sieht der Alltag von Kindern und Jugendlichen seit Monaten aus.  Die soziale Isolation, Konflikte in der Familie, fehlende Ansprechpartner und Probleme beim Lernen zuhause ist für viele in dieser Altersgruppe belastend.

In einem Videoprojekt der Jugendarbeit Bad Salzdetfurth sollen diese Kinder und Jugendlichen nun zu Wort kommen. Sie können berichten, wie es ihnen geht und wie sie mit den geänderten Lebensbedingungen zurechtkommen.

Teilnehmen können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 5 und 25 Jahren. Die Minderjährigen benötigen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten, eine Datenschutzerklärung sowie die Einwilligung für eine Veröffentlichung des Videomaterials.

Die Interviews werden jeweils mit einer Person unter den geltenden Abstands- und Hygienebestimmungen geführt. Die Aufnahmen sollen möglichst draußen entstehen. Alternativ steht dafür auch der große Veranstaltungssaal im Kinder- und Jugendzentrum HAJO zur Verfügung.

„Die Teilnehmenden können auf einen Fragenkatalog antworten oder frei erzählen – ganz nach eigenem Belieben“, erläutert Melanie Gerlach von der städtischen Jugendarbeit. Die Interviews werden gefilmt, wenn die Kinder und Jugendlichen dies möchten. Eine Teilnahme ist aber auch möglich, ohne die Gespräche zu veröffentlichen. „Das ganze Konzept basiert auf Freiwilligkeit“, betont Melanie Gerlach. „Wir möchten Kindern und Jugendlichen einfach ein Forum bieten, sich zu den aktuellen Einschränkungen und ihrem Erleben der Corona-Pandemie zu äußern.“ Der Projektzeitraum ist von März bis Mai 2021 festgelegt. Im März und April werden die Interviews geführt. Anschließend werden die Aufnahmen zu einem Video zusammengeführt, das Ende Mai veröffentlicht werden soll. Da bisher nicht bekannt ist, welche Corona-Bestimmungen dann gelten, wird der Rahmen für eine Veröffentlichung zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Interessierte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können sich direkt bei Melanie Gerlach für dies Videoprojekt anmelden. Telefonisch ist das HAJO unter 05063/5619 zu erreichen, die Mailadresse für den ersten Kontakt lautet: m.gerlach@bad-salzdetfurth.de . Informationen gibt es auch über die Facebook-Seite und den Instagram-Account des HAJO.

Kontakt

Stadt Bad Salzdetfurth »
Oberstraße 6
31162 Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 999-0
Fax: 05063 999-111
E-Mail oder Kontaktformular
Webseite besuchen